KGAL Schiffsfonds SeaClass 11 SC Lotta

Beim KGAL Seaclass 11 handelt es sich um einen Schiffsfonds in Form einer Kommanditgesellschaft. Die Zeichner konnten sich als Kommanditisten bzw. als Treugeber an einer Gesellschaft beteiligen, die in einen Schüttgutfrachter, „SC Lotta“ investierte.

Ab 2008 bis ins Jahr 2010 konnten sich die Anleger an diesem Schiffsfonds beteiligen.

Die ersten Jahre entwickelte sich die Beteiligung aufgrund der abgeschlossenen Festcharterverträge auf der Einnahmeseite planmäßig. Die Ausgaben überstiegen jedoch früh die prognostizierten Werte aufgrund stark erhöhter Betriebskosten.
Dazu kommt, das die wesentlichen Geschäfte der Gesellschaft in US$ abgerechnet werden, ist die Fondsgesellschaft auch mit Wechselkursrisiken konfrontiert und hat ausweislich der Bilanzen auch Währungsverluste in Millionenhöhe hinnehmen müssen.

Ein wirtschaftlicher Betrieb war somit nicht mehr möglich

Die Geschäftsführung des Fonds musste mit der finanzierenden Bank eine Tilgungsstundung aushandeln.

Aufgrund der enormen Darlehensbelastungen wird nicht davon ausgegangen, dass sich der Fonds in Kürze erholt.

Es ist zu befürchten, dass die Bank die Finanzierung nicht verlängern und ein Notverkaufs des Schiffes anstreben wird.

 

Weitere Informationen (Download)

Rechtliche Einschätzung

 

Werden Sie Mitglied (Download)

Aufnahmeantrag

 

Zurück